Interessantes Wohn-und Geschäftshaus mit potenzial

Video zu dieser Immobilie
Datenblatt
ImmoNr916
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypWohn- und Geschäftshaus
PLZ48432
OrtRheine / Rodde
LandDeutschland
Wohnfläche425 m²
Nutzfläche500 m²
Grundstücksgröße5.600 m²
Anzahl Zimmer14
Anzahl Schlafzimmer7
Anzahl Badezimmer2
Anzahl sep. WC4
BefeuerungÖl
HeizungsartZentralheizung
Kabel Sat TVJa
Stellplätze24 Freiplätze
BalkonJa
TerrasseJa
ImmoNr916 NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf ObjektartHaus
ObjekttypWohn- und Geschäftshaus PLZ48432
OrtRheine / Rodde LandDeutschland
Wohnfläche425 m² Nutzfläche500 m²
Grundstücksgröße5.600 m² Anzahl Zimmer14
Anzahl Schlafzimmer7 Anzahl Badezimmer2
Anzahl sep. WC4 BefeuerungÖl
HeizungsartZentralheizung Kabel Sat TVJa
Stellplätze24 Freiplätze BalkonJa
TerrasseJa

Hinweis zur Provision: 5,95% inkl. Mehrwertsteuer

Details zur Immobilie
Dieses im Jahr 1925 erbaute Wohn- und Geschäftshaus wurde im Jahr 1988 aufwendig saniert und um einen Festsaal und einem Anbau erweitert.
Im Jahr 1990 wurde auf dem Grundstück eine Lagerhalle mit Toilettenanlage erbaut.
Des weiteren wurde im Jahr 2012 im Nebengebäude eine sehr schöne unf funtionale Wohnung mit Dachterrasse geschaffen.
Weitere Sanierungen fanden in den Jahren 2002 und 2012 statt. Hier wurden die Dächer des Hauptgebäudes und des Nebengebäudes ink. Dämmung erneuert.

Mit dieser Immobilie ergeben sich verschiedene Möglichkeiten zur gewerblichen und privaten Nutzung.

 
Energieausweis
Art: Bedarfsausweis
Gültig bis: 17.01.2033
Endenergiebedarf: 189.00 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis: 1925
Wesentlicher Energieträger: Öl
Klasse: F

Wohung 1:

5 Zimmer auf ca. 200m²
1 Bad mit Dusche und WC
Ausbaureserve im Spitzboden ca. 40m²

Wohnung 2:

5 Zimmer auf ca. 225m²
1 Bad mit Wanne, Dusche und WC

Gewerbefläche (Nutzfläche)

Gaststätte, Küche, Saal, Lager und Sanitäranlagen auf ca. 500m²

Kaufpreis: 690.000 Euro
Im Außenbereich von Rheine-Rodde.

Rodde liegt eingerahmt zwischen den Rheiner Stadtteilen Altenrheine, Eschendorf und Gellendorf im Westen, Elte im Süden. Westlich und nördlich von Rodde verläuft die Grenze Münsterland/Tecklenburger Land. Im Tecklenburger Land grenzt Rodde im Osten an Bevergern und im Norden an Hörstel.

Rodde wird durch die Bahnstrecke Löhne–Rheine und den Dortmund-Ems-Kanal durchschnitten. Rodde selbst teilt sich wiederum in drei Teile auf: Fernrodde im Osten an der Grenze zu Bevergern, den Ort Rodde selbst und Nahrodde mit dem Kanalhafen Rheine.
Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingung zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95% auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung.

GELDWÄSCHE:

Als Immobilienmaklerunternehmen ist MAIBACH IMMOBILIEN nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 11 Abs. 1, 2 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen, bzw. sobald ein ernsthaftes Interesse an der Durchführung des Immobilienkaufvertrages besteht. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 Abs. 4 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) – beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss. Als unser Vertragspartner haben Sie auch eine Mitwirkungspflicht nach § 11 Abs. 6 GwG.
Kaufpreis690.000 €
Außen-Provision5,95% inkl. Mehrwertsteuer
Währung
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Baujahr1925
ZustandGepflegt
EnergieausweisBedarfsausweis
Energieausweis gültig bis17.01.2033
Endenergiebedarf189 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis1925
wesentlicher EnergieträgerÖl
Details zur Immobilie
Energieausweisdaten
Energieausweis Skala Energieausweis Zeiger
Baujahr1925
ZustandGepflegt
EnergieausweisBedarfsausweis
Energieausweis gültig bis17.01.2033
Endenergiebedarf189 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis1925
wesentlicher EnergieträgerÖl
Kaufpreis690.000 €
Außen-Provision5,95% inkl. Mehrwertsteuer
Währung
Beschreibung der Immobilie Dieses im Jahr 1925 erbaute Wohn- und Geschäftshaus wurde im Jahr 1988 aufwendig saniert und um einen Festsaal und einem Anbau erweitert.
Im Jahr 1990 wurde auf dem Grundstück eine Lagerhalle mit Toilettenanlage erbaut.
Des weiteren wurde im Jahr 2012 im Nebengebäude eine sehr schöne unf funtionale Wohnung mit Dachterrasse geschaffen.
Weitere Sanierungen fanden in den Jahren 2002 und 2012 statt. Hier wurden die Dächer des Hauptgebäudes und des Nebengebäudes ink. Dämmung erneuert.

Mit dieser Immobilie ergeben sich verschiedene Möglichkeiten zur gewerblichen und privaten Nutzung.

 
Energieausweis
Art: Bedarfsausweis
Gültig bis: 17.01.2033
Endenergiebedarf: 189.00 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis: 1925
Wesentlicher Energieträger: Öl
Klasse: F

Ausstattung der Immobilie Wohung 1:

5 Zimmer auf ca. 200m²
1 Bad mit Dusche und WC
Ausbaureserve im Spitzboden ca. 40m²

Wohnung 2:

5 Zimmer auf ca. 225m²
1 Bad mit Wanne, Dusche und WC

Gewerbefläche (Nutzfläche)

Gaststätte, Küche, Saal, Lager und Sanitäranlagen auf ca. 500m²

Kaufpreis: 690.000 Euro
Hier befindet sich die Immobilie Im Außenbereich von Rheine-Rodde.

Rodde liegt eingerahmt zwischen den Rheiner Stadtteilen Altenrheine, Eschendorf und Gellendorf im Westen, Elte im Süden. Westlich und nördlich von Rodde verläuft die Grenze Münsterland/Tecklenburger Land. Im Tecklenburger Land grenzt Rodde im Osten an Bevergern und im Norden an Hörstel.

Rodde wird durch die Bahnstrecke Löhne–Rheine und den Dortmund-Ems-Kanal durchschnitten. Rodde selbst teilt sich wiederum in drei Teile auf: Fernrodde im Osten an der Grenze zu Bevergern, den Ort Rodde selbst und Nahrodde mit dem Kanalhafen Rheine.
Sonstige Angaben zur Immobilie Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingung zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95% auf den Kaufpreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung.

GELDWÄSCHE:

Als Immobilienmaklerunternehmen ist MAIBACH IMMOBILIEN nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 11 Abs. 1, 2 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen, bzw. sobald ein ernsthaftes Interesse an der Durchführung des Immobilienkaufvertrages besteht. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 Abs. 4 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) – beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss. Als unser Vertragspartner haben Sie auch eine Mitwirkungspflicht nach § 11 Abs. 6 GwG.
Diese Immobilien könnten Sie interessieren
Ansprechpartner
  • Thorsten Achterkamp

Herr Thorsten Achterkamp
Rheiner Straße 142
48282 Emsdetten

Telefon 02572 - 152 48 31 E-Mail achterkamp@maibach-partner.de

Sofortanfrage

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben

Lage der Immobilie
MAIBACH IMMOBILIEN

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

02572 - 152 48 31
Kontakt Kontakt